Wella Color Fresh

Da ja momentan aschblond stark im Trend liegt, wollte ich mir meine Haare aschig färben/tönen.

Im Internet habe ich sehr viel über das Fan Silberweiß Effektspülmittel gelesen. Da dieses jedoch ein sogenanntes „Ostprodukt“ ist, gibt es das bei uns Bayern bzw Regensburg nicht zu kaufen. Und weil ich eben ein ungeduldiger Mensch bin und alles SOFORT und JETZT haben möchte (manchmal wie ein Kind :-D) kann ich natürlich nicht im Internet bestellen und darauf warten. Also habe ich zuerst im Internet recherchiert und zahlreiche Silberspülungen gefunden und dann bin ich los.

Gelandet bin ich schlussendlich in einem Geschäft in den Regensburger Arcaden. Dort wurde mir von Silbershampoos & Silberspülungen abgeraten, da diese ja „nur“ den Gelbstich in den Haaren neutralisieren. Die nette Verkäuferin empfohl mir folgendes Produkt:

Wella Professionals Color Fresh 10/81

Wella Professionals Color Fresh 10/81

Bei diesem Produkt von Wella Professionals handelt es sich um ein direkteinziehendes Tönungsliquid. Die Tönung 10/81 soll einen aschigen Blondton hinterlassen. Halten soll dies alles ca. 8 Haarwäschen.

Anwendung:

Neben dem kleinen Plastikfläschchen sind noch Plastikhandschuhe in der Verpackung, die man sich vor dem Auftragen überziehen soll. Zuerst sollen die Haare ganz normal mit Shampoo gewaschen werden. Das Tönungsliquid muss auf die handtuchtrockenen Längen und Spitzen aufgetragen werden und ca. 5 – 20 Minuten einwirken. Um das Produkt besser verteilen zu können, kann man die Haare durchkämmen. Danach das Tönungsliquid einfach auswaschen und wie gewohnt die Haare pflegen, z.B mit einem Conditioner, oder einer Kur.

Fazit:

Zuallererst scheiterte ich an den Handschuhen. Da meine Hände noch leicht feucht vom Einshampoonieren waren, hatte ich erhebliche Probleme, mir die Handschuhe überzuziehen. Und seien wir ehrlich, für den Preis von ca. 13€ im Geschäft, hatte ich mir was hochwertigeres erwartet. Nun gut, die Plastikhandschuhe hatte ich dann doch irgendwann an und dann gings ans Auftragen. Dies ging ganz leicht, da das Tönungsliquid eher an ein Shampoo erinnert (es schäumt auch auf). Es ist zähflüssig, weshalb nichts von den Handflächen, oder dem Kopf herunterinnt. Suuuper 🙂 Eine Einwirkzeit von 5 – 20 Minuten…das ist ein großer Unterschied. Ich entschied mich dann doch für die goldene Mitte, also 15 Minuten Einwirkzeit. Nach dem Ausspülen und Trocknen erhielt ich dann dieses Ergebnis.

Ergebnis Wella Professional Color Fresh

Ergebnis Wella Professional Color Fresh

Wie man sieht, sieht man fast nichts 😀 Der Gelbstich ist zwar etwas herausgegangen, aber aschig finde ich meine Haare nicht. Wahrscheinlich muss ich doch eine längere Einwirkzeit einplanen.


Was meint ihr? Habt ihr schon Erfahrung mit den Tönungsliquiden von Wella sammeln können? Oder könnt ihr mir etwas empfehlen?


Advertisements

4 Kommentare zu “Wella Color Fresh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s