NIVEA IN-DUSCH Waschcreme & Make-up Entferner

Einen wunderschönen Abend euch allen 🙂

Ich war (mal wieder) bei dm und habe geguckt, was es neues im Sortiment gibt.

Ich erinnerte mich, dass es doch etwas neues von Nivea geben muss….die IN-DUSCH Waschcreme & Make-up Entferner. Hm, naja, ehrlich gesagt, bin ich schon etwas skeptisch gegenüber den IN-DUSCH Produkten, da ich mit der IN-DUSCH Body Lotion überhaupt sowas von gar nicht klar kam. Ich fühlte mich danach nicht wirklich sauber, sondern klebte am ganzen Körper. Pfui bäh.

Aber, wie hat meine Oma früher immer so schön gesagt? „Man muss alles probieren, erst dann kann man mitreden.“ Gut Oma, ich höre auf dich, die IN-DUSCH Waschcreme & Make-up Entferner wird gekauft 😀

PicsArt_1433696817599

Zuhause angekommen knipste ich erstmal ein paar Fotos für meinen Blog und meine Facebook-Seite. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen 😀

PicsArt_1433696855641

Reinigt mild und entfernt sanft Make-up & Mascara

heißt es auf der kleinen Tube, in der 150 ml enthalten sind. Naja, ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt, ob es auch meine Kosmetik entfernt, da ich mich gerne und viel schminke 🙂 Guuut, keine voreiligen Schlüsse ziehen, einfach ausprobieren. Gesagt, getan!

PicsArt_1433696886487

Als ich nun in der Badwanne saß und ich mir mein Gesicht schon mit Wasser „vorspülen“ wollte, laß ich auf der Rückseite:

1. Tragen Sie die Waschcreme am besten auf trockener Haut auf und massieren Sie sie sanft ein, um Make-up und Mascara zu lösen.

Auf trockener Haut? Ernsthaft? Nö, das will ich jetzt nicht probieren. Ich feuchte mir immer zuerst mein Gesicht an, auch mit meinen bebe 3 in 1 erfrischenden Reinigungstücher.  Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, also her mit dem Wasser 🙂 Gesicht angefeuchtet und Waschcreme einmassiert.

2. Dann einfach das Gesicht mit lauwarmen Wasser gründlich abduschen.

Nichts leichter als das.

Danach habe ich mich im Spiegel begutachtet und muss euch sagen, dem 3. Punkt der Anwendung kann ich leider noch nicht zustimmen.

3. Ihr Gesicht ist schön gereinigt & das Make-up sanft entfernt.

Also musste ich den Vorgang wiederholen. Danach sah mein Gesicht wirklich schön sauber aus. Heute allerdings versuchte ich es wiklich auf trockener Haut anzuwenden und es funktionierte ebenfalls nach dem 2. Waschvorgang. (Nach der 1. Anwendung fühlt es sich einfach noch nicht ganz sauber an.)

Fazit:

Getreu nach dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ kontrollierte ich die Waschcreme heute mit meinen bebe Reinigungstüchern, ob auch wirklich das ganze Make-up entfernt wurde. Seht selbst:

2015-06-07_19.05.14[1]

Wie ihr seht, schneidet das Produkt bei mir sehr schlecht ab. Meine Haut wird ganz und gar nicht gereinigt. Die Mascara wurde zwar vollständig entfernt, jedoch nicht das Make-up. Darüber hinaus brennt die NIVEA IN-DUSCH Waschcreme & Make-up Entferner leicht in den Augen, wenn ich hier vorsichtig reibe, um meine Mascara loszuwerden.

Um also den sogenannten „Panda-Augen“ vorzubeugen und als erste Reinigung unter der Dusche oder in der Badewanne, ist die Waschcreme bestens geeignet, jedoch sollte man danach UNBEDINGT die gewohnte Gesichtsreinigung durchführen, ansonsten bleiben Make-up Rückstände auf der Haut und dies kann ja, wie wir alle wissen, unter Umständen zu Pickel führen. Und das wollen wir ja alle vermeiden 🙂

Ciao, wau 🙂

PicsArt_1433337605532


Wie sieht eure tägliche Gesichtsreinigung aus? Oder durftet ihr schon Erfahrungen über die NIVEA IN-DUSCH Waschcreme sammeln?


 

Advertisements

5 Kommentare zu “NIVEA IN-DUSCH Waschcreme & Make-up Entferner

  1. Huhu 🙂
    Danke für den Beitrag. Ich bin selbst auch nicht allzu sehr von den in-Dusch-Produkten überzeugt. Die von Nivea sprechen mich hier leider gar nicht an, die von Garnier sind gar nicht mal so schlecht…
    Ich reinige mein Gesicht immer zuerst mit Mizellenwasser auf Wattepad (bzw. Augenmake-up-Entferner) und dann kommt die Gesichtsbürste mit Reinigungsemulsion zum Einsatz. Nach dem Motto doppelt hält besser 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Hi,
    ich hätte jetzt gar nicht erwartet, dass die Nivea-Waschcreme so schlecht ausfällt. Ich habe sie selbst nicht ausprobiert.
    Ich benutze wegen meiner empfindlichen Haut die Gesichtsreinigungslotion von Avené. Aber wie Du bei mir lesen konntest, entfernt diese Make Up auch nicht gründlich genug. Dafür habe ich ja jetzt die Philips VisaPure (Gesichtsreinigungsbürste).
    Danke für den guten Test!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s