Mein flüssiges Gold – MOROCCANOIL

Servus alle miteineinander 🙂

Nein, heute lobe ich mal nicht Kérastase in den Himmel, sondern eine andere Haarpflegemarke:

MOROCCANOIL

2015-06-01 09.28.33

MOROCCANOIL Original Moroccanoil Hair Treatment

Diese Haarpflege hat eine einzigartige, ultraleichte und fettfreie Arganöl-Formel, die den Glanz des Haares erhöht und allen Haartypen seidenweiche Perfektion verleiht. Für überstrapaziertes Haar, das durch Chemikalien, Dauerwelle und Hitze geschädigt wurde. Schütz vor schädlichen UV-Licht und Haarbruch.

Checkliste:

  • Überstrapaziertes Haar?

check.

  • Durch Chemikalien geschädigt?

hm….ja, leider auch check.

  • Durch Hitze geschädigt?

Jaaaaa auch check. Man, meine Haare benötigen echt jede Pflege.

Ich habe lange gesucht und auf unzähligen Internetseiten recherchiert, welches Haaröl ich mir zulegen soll. Dann bin ich durch Zufall auf das MOROCCANOIL gestoßen. Da ich Drogerieprodukte, was die Haarpflege anbelangt, sehr skeptisch gegenüberstehe und diese auch vermeide, kaufte ich mir dieses Haaröl mit Arganöl. Und in den Inhaltsstoffen steht es sogar, mal zur Abwechslung, sehr weit oben…genauer gesagt, an der 3. Stelle:

Ingredients:

Cyclomethicone, Dimethicone, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Parfum, Linum Usitatissimum (Linseed) Seed Extract, CI 26100, CI 47000

Natürlich sind hier auch Silikone (Dimethicone) enthalten, da diese die Haare einfach geschmeidig und glänzend machen. Um die Silikone regelmäßig auszuwaschen, benutze ich ein spezielles Shampoo, das ich hier auch noch vorstellen werde.

Der Hersteller verspricht, dass nur wenige Tropfen des Öls in das handtuchtrockene Haar gegeben werden müssen, um die Trocknungs-und Stylingzeit zu verkürzen.

Fazit:

Also, ich muss zugeben, ich habe mindestens zweimal überlegt, ob ich mir das MOROCCANOIL Haaröl kaufen soll, denn 14,40 € für 25 ml Haaröl, das ist „a Haufa Holz“, wie wir in Bayern so schön sagen. Also, viel Geld 😀 Aaaaber, wer schön sei will, muss ja bekanntlich leiden. Hier leidet jetzt mal mein Geldbeutel.

Jedoch habe ich keinen Cent bereut. Ich benutze es jetzt schon ca. 2 Monate regelmäßig und es ist immernoch mehr als halbvoll, also es ist recht ergiebig. Es stimmt zwar nicht, dass es die Trocknungszeit verkürzt, jedoch fliegen meine Haare nach der Anwendung im trockenen Haar nicht mehr und sie glänzen wunderschön. Der Duft des Haaröls ist sehr intensiv. Er bleibt sehr lange in den Haaren haften, was mich persönlich ganz und gar nicht stört. Das Haaröl sieht auch nicht fettig in den Haaren aus, was leider bei günstigen Haarölen in den Drogeriemärkten oft der Fall ist.

Ich habe auch noch einen tollen Tipp für euch: Über Nacht dürft ihr ruhig etwas mehr von meinem flüssigen Gold in die Haarspitzen verteilen, da die Haare das Öl komplett aufsaugen. Am nächsten Morgen sehen sie gesünder und nicht mehr trocken aus.

Falls das Öl leer wird, kaufe ich es mir auf jeden Fall wieder 🙂


Welches Haaröl benutzt ihr?


Advertisements

6 Kommentare zu “Mein flüssiges Gold – MOROCCANOIL

  1. Bis jetzt habe ich überhaupt noch kein Haaröl benutzt, da meine Haare durch Spülungen und Haarkuren immer ganz gut gepflegt waren.
    Derzeit werden meine Haare (besonders in den Längen) jedoch leider recht strohig. Ich denke das kommt im Moment wieder von der Kombination Sonne / Schwimmen /Wasser.

    Daher habe ich mir heute bei Rossmann ein Haaröl von Loreal gekauft. Ich bin schon sehr gespannt wie es wirken wird.

    Deine Tipp, das Öl über Nacht einwirken zu lassen, werde ich auf jeden Fall beherzigen!

    Viele liebe Grüße

    Nina 🙂

    Gefällt mir

    • Ohja…Sonne und Chlor beanspruchen das Haar sehr. Da bewirkt ein Haaröl manchmal kleine Wunder 🙂 schön, dass dir mein Tipp gefällt. Lass mich wissen, wie es bei dir geklappt hat 🙂
      Liebe Grüße
      Sabrina

      Gefällt mir

  2. Pingback: DOUBOX – Unboxing | nalasbeauty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s