Blistex – Happy oder unhappy Lips?

Hallo meine Hübschen 🙂

Lippenpflegeprodukte sind etwas ganz Wichtiges bei meinem Pflegeritual. Immer mindenstens ein Lippenbalm ist in meiner Handtasche vertreten, bzw. mind. ein Lippenpflegestift in JEDER Tasche 😀 Da könnt ihr euch jetzt vielleicht ein kleines Bild davon machen, wie viele ich von den kleinen Wunderleins habe 😉 Ich finde einfach, dass gepflegte Lippen sehr wichtig sind, besonders, wenn man diese durch Lippenstifte betont.

Von der lieben Alaminja habe ich nun die neue Produktlinie von Blistex bekommen. Hier nochmal vielen herzlichen Dank dafür :-*

Blistex wurde bereits im Jahr 1947 gegründet und ist seit 1967 in Oak Brook, Illinois ansässig. Wie ihr seht, sind sie seit über einem halben Jahrhundert erfolgreich mit Lippenpflegeprodukten. Ich kenne Blistex aber eher als medizinische Lippenpflege, die eben auch danach riecht und keineswegs als fruchtige Lipsticks. Und genau deshalb war ich sehr gespannt auf die neue Produktlinie namens:

Happy Lips

 PicsArt_1439306080923

Die Happy Lips gibt es in 3 Geschmacksrichtungen:

  • Orange
  • Erdbeere
  • Mango

Blistex verspricht bei allen drei Sorten, dass die Lippen mit einem speziellen Feuchtigkeits- und Schutzkomplex versorgt werden. Auch werden die Lippen mit einem lecker-fruchtigen Duft, den man sogar schmeckt verwöhnt. Außerdem hinterlässt der Stick ein fruchtig-zartes Lippengefühl. Bei den Sorten Erdbeere und Mango ist sogar Sonnenschutz mit enthalten. Jedoch um welchen LSF es sich handelt, kann ich leider nirgens finden. Schade.

PicsArt_1439306112683

Die Aufmachungen der Hüllen finde ich persönlich sehr ansprechend. Je nach Obstsorte, sind die Verpackungen der Farbe entsprechend kreiert und mit kleinen Kussmündern versehen worden. Das finde ich total hübsch und ist mal etwas anderes.

PicsArt_1439306147619

Der Lippenpflegestift von der Geschmacksrichtung Mango, wie auch der beiden anderen Sorten, ist weiß. Hier wurde also auf jegliche künstliche Farbe verzichtet. Die Andwendung ist sehr simpel: Einfach durch den Drehmechanismus herausdrehen und ab auf die Lippen damit.

Der Duft der drei Happy Lips ist sehr intensiv und der Geschmack ist auch sehr übertrieben – ja es schmeckt sogar richtig künstlich süß. Es ist mal was anderes und man leckt sich dadurch auch ständig an den Lippen – was ja leider wieder nicht so ganz sinnvoll ist, wenn doch der Lippenpflegestift (wie es der Name schon sagt) pflegen soll. Es dauert auch recht lange, bis der Lipbalm einzieht. Und wenn er dann mal eingezogen ist, schmeckt man die künstliche Mango/Erdbeere/Orange immernoch. Naja, also hier überzeugt er mich leider nicht so ganz.

Aber vielleicht schneidet er ja besser ab, wenn ich auf die Inhaltsstoffe gucke, die übrigens bei jeder Geschmacksrichtung gleich sind. Ich habe mal die Sorte Mango genauer unter die Lupe genommen. Und glaubt mir, es wäre besser gewesen, wenn ich es nicht getan hätte. Mir wäre beinahe schlecht geworden, als ich die INCI-Liste auf Codecheck gelesen habe.

Inhaltsstoffe für Happy Lips Mango:

Paraffinum Liquidum, Phenyl Trimethicone, Petrolatum, Ozokerite, Cera Microcrystallina, Hydrogenated Polyisobutene, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Paraffin, Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate, Benzophenone- 3, Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2, Dimethicone, Polybutene, Aroma, PPG-5-Ceteth-20, Isostearoyl Hydrolyzed Silk, Arachidyl Alcohol, Behenyl Alcohol, Phenoxyethanol, Arachidyl Glucoside, Panthenyl Ethyl Ether, Tocopheryl Acetate, Saccharin, Citronellol, Geraniol, Limonene. Enthält Bezophenone-3.

 Dunkelrot  = nicht empfehlenswert!!!!

 Rot             = weniger empfehlenswert!!!

 Orange      = eingeschränkt empfehlenswert!!

 Grün           = empfehlenswert!

 Schwarz     = nicht angegeben

Oh mein Gott – ich sehe sozusagen rot!!!!!!!!

Erdölprodukte, Paraffine, Silikone, Tenside, Benzophenone-3, Mineralöl

Tja, wem das noch nichts sagt, der lese jetzt genau:

Diese drei Sorten enthalten insgesamt fünf!!!!!! auf Erdöl- oder Mineralöl basierende Stoffe. Einige von euch haben bestimmt mitbekommen, dass Stiftung Warentest potentiell krebserregende Kosmetika unter die Lupe genommen hat, hier waren bekannte Marken wie Blistex, Labello, Bebe, Penaten betroffen. Als besonders bedenklich sieht die Stiftung die Verwendung von Mineralöl in Lippenpflegeprodukten, da diese über den Mund direkt in den Körper gelangen können. Bei anderen Hautpflegemitteln sei nicht abschließend geklärt, wie weit sie in die Haut eindringen.

Darüber hinaus beinhalten die „Lippenpflegestifte“ noch Benzophenone-3. Sie sind in den Verdacht geraten, wie das weibliche Hormon Östrogen zu wirken. Sie werden über die Haut aufgenommen und sind in der Muttermilch nachzuweisen. Benzophenone-3 wirkt zudem stark allergisierend.

Und es geht noch weiter: Petrolatum kann sich im Körper anreichern, die Hautporen verschließen und die Atmung der Haut beeinträchtigen.

Paraffinum Liquidium wird aus Erdöl hergestellt, kann sich im Körper anreichern, die Hautporen verschließen und die Atmung der Haut beeinträchtigen.

Last but not Least: Ethylhexyl Methoxycinnamate ist ein hormonell wirksamer Stoff, der hormonelle Störungen, wie Veränderungen der Geschlechtsorgane, bei Tieren herbeigeführt hat.


Bum – das wars!!!!

Diese schädlichen Inhaltsstoffe, werden in der Naturkosmetik z. B. durch Mandel-, Avocado- und ähnliche Öle als natürliche Alternativen verwendet. Warum geht das nicht auch hier? Warum muss man immer auf besonders günstig produzieren und dann solchen, entschuldigt bitte meine Wortwahl, MIST auf den Markt bringen? Wenn ich schon lese, dass auch Muttermilch belastet wird (Ich denke gerade an meinen kleinen Neffen), dann könnte ich schon im Dreieck springen! Und dass viele Inhaltsstoffe auch noch krebserregend sein können, schlägt dem Fass ja schon den Boden aus!

EVENTUELL könnte ich mich auf einige Inhaltssstoffe noch einlassen, wenn sie nur oberflächlich auf der Haut angewendet werden, jedoch wurden die Happy Lips genau darauf produziert, besonders lecker zu schmecken. Tja, Folge? Man leckt sich ständig an den Lippen. Wiederum die Folge? Der ganze MIST landet IM Körper. Krebserregende, hormonell wirksame oder potentiell giftige Stoffe???????? Hallo, wo sind wir denn da?

Ja, vielleicht gibt es keine Beweise dafür, dass die einzelnen Stoffe schädlich sind. Es kann auch sein, dass die Stoffe so niedrig konzentriert sind, dass womöglich nichts passieren kann.

AAAAAAAAABER solche chemischen Zusammensetzungen, deren Wirkung wir auf unseren Körper nicht zu 1000% belegen können, haben aus meiner Sicht nichts in meinem Mund zu suchen!!!! Und noch dazu: Dank Naturkosmetik wissen wir, dass das auch alles anders geht!!!!!!

Und die Moral von der Geschicht? Kauft euch die Happy Lips nicht!

Ich bin richtig enttäuscht.

Geht in Zukunft auf Nummer Sicher und investiert mehr Geld in Naturkosmetik. Ich werde dies auf jeden Fall tun.

Eure

Sabrina ❤

PicsArt_1433337605532


Was denkt ihr über die Happy Lips? Wusstet ihr, welche Inhaltsstoffe hier enthalten sind?


Advertisements

6 Kommentare zu “Blistex – Happy oder unhappy Lips?

  1. Hallo meine Liebe 🙂
    Naja, wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut (was ich bekanntlich nicht oft mache), dann fallen die Lippenpflegestifte von Blistex wirklich durch. Alles andere ist geschmackssache ^^ ich finde die Gerüche und Geschmäcker toll xD und bei niedrigeren Temperaturen zieht das Produkt auch recht schnell ein.

    Liebe Grüße
    Andrina

    Gefällt 1 Person

  2. Schön, dass jemand zu einem ähnlichen Urteil kommt wie ich. Ich finde es schade, dass so viele diese angebliche Pflege in den Himmel gelobt haben. Für mich ist das auch purer Mist!
    Danke für deinen ehrlichen Bericht! 🙂
    Liebste Grüße, Riklinde

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: eos – oder der Hype um die kleinen Bälle | nalasbeauty

  4. Pingback: Blistex – Happy Lips | nalasbeauty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s